Dezentrale Aktionstage im Mai 2014

  • Über 10.000 Menschen auf der Straße…

    Slider 001: Europaweite Aktionstage
  • In Hamburg waren am 17.5. bis zu 2500 Menschen das europäische Krisenregime und für eine Demokratie von unten auf der Straße

    Slider 006: Hamburg
  • Transnationaler Marsch und Karawane Richtung Brüssel – Bewegungsfreiheit und Bleiberecht für alle! (Solidaritätserklärung von Blockupy)

    Slider 003b: Freedom not Frontex
  • Blockupy Deportation Airport Düsseldorf (Pressemitteilung lesen…)

    Slider 004: Blockupy Deportation Airport
  • Brüssel – Umzingelung Business Europe, Hunderte Festnahmen (Pressemitteilung lesen)

    Slider 002: Brüssel
  • Am 17. Mai fand im Rahmen des Aktionstages in Rom eine große Demonstration gegen Privatisierungen und für Commons statt

    Slider 003a: Rom
  • 1500 auf Aktionen und Demo in Düsseldorf

    Slider 003: Düsseldorf Demo
  • 3500 auf Blockupy Demo in Berlin (Pressemitteilung)

    Slider 005: Demo Berlin

Blockupy im Herbst: die Agenda setzen!

„Austerity kills!“ gilt weiterhin, die Herrschenden verschärfen ihre - softer verpackten - Strukturprogramme, während Mobilisierung schwierig bleibt. So hat sich Blockupy zurückgemeldet und versucht eine europaweite Plattform gemeinsamer Praxis gegen die Austeritätspolitik, für grenzüberschreitende Solidarität zu werden. Für Juli waren massive Protesten zum Turiner EU-Gipfel gegen Jugendarbeitslosigkeit geplant, Ende des Jahres die Blockade der EZB-Eröffnungsfeier. Beides … [weiterlesen...]

Bleibt über Twitter auf dem laufenden

Blockupy News

Blockupy Newsletter – Juli 2014

Blockupy kommt wieder! Auch wenn die EZB-Eröffnungsfeier für 2014 nicht mehr geplant ist, kommt Blockupy im Herbst wieder nach Frankfurt. Unser Protestkalender beginnt mit dem Aktiventreffen am 14.9.2014 in Frankfurt. Dort werden wir unter anderem das … [Weiterlesen...]

Mehr Blockupy News lesen...