for a european spring

Blockupy unterstützt den Aktionsaufruf gegen den EU-Gipfel

Beteiligt Euch am dezentralen Aktionstag am 13.3. | Beteiligt euch an der Kundgebung und Demonstrationen am 14.3. in Brüssel

Für einen Europäischen Frühling! Unsere Demokratie gegen ihr Spardiktat!

Aufruf als PDF

Spätestens seit Blockupy Frankfurt im Mai 2012 haben soziale Bewegungen, Organisationen und Initiativen aus Europa begonnen, sich verstärkt zu vernetzen und als gemeinsame Stimme des Widerstands unüberhörbar zu werden. Blockupy Frankfurt war entschieden internationalistisch und europäisch von unten. Es war der Versuch, auch in einer internationalen Bankenstadt, in einem der Kernländer des autoritären Krisenmanagements, den Protest und Widerstand auf die Straße zu bringen.

Aus Anlass des nächsten Frühjahrsgipfels der EU am 14./15. März in Brüssel ruft ein im letzten Jahr an verschiedenen Orten initiiertes Bündnis aus sozialen Bewegungen, NGOs und verschiedenen Initiativen aus Europa zu europäischen Aktionstagen auf, um gemeinsam gegen die EU Politik, gegen das autoritäre Krisenmanagement und “For a European spring” – für einen europäischen Frühling – zu demonstrieren. Denn: Unsere Demokratie steht gegen ihre Austeritäts- und Sparprogramme!

Mit dezentralen Aktivitäten am 13.3. soll der Unterschiedlichkeit der Kämpfe in Europa Rechnung getragen werden. Gruppen in Spanien, Italien, Belgien, den Niederlanden, Dänemark und an anderen Orten bereiten jetzt schon Aktionen vor. Am 14.3. startet unsere Demonstration um 12 Uhr auf dem Place du Luxembourg direkt am Europäischen Parlament in Brüssel. Auch der Europäische Gewerkschaftsbund nimmt den Frühjahrsgipfel zum Anlass, Aktionstage europaweit auszurufen und für Maßnahmen gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit zu demonstrieren. Der EGB ruft deswegen am 14.3. von 14.00 bis 17.00 Uhr zu einer zentralen Kundgebung in der Nähe des Europäischen Parlaments auf. Diese Kundgebung wird auch das Ziel unserer Demonstration sein.

Blockupy ist Teil dieses europäischen Prozesses. Deshalb rufen wir alle Gruppen, Krisenbündnisse, Organisationen und Bewegungen auf, sich an den europäischen Aktionstagen zu beteiligen.

  • Trefft euch öffentlich vor EU-Institutionen oder plant Veranstaltungen und kreative Aktionen.
  • Bildet Bündnisse vor Ort und stellt dabei den europäischen Charakter von Blockupy heraus.
  • Überlegt, ob am 14.3. eine gemeinsame Fahrt, die Teilnahme an der zentralen Kundgebung und Demo in Brüssel von euren Orten aus machbar ist.
  • Fordert die Gewerkschaften in euren Regionen auf, mit euch nach Brüssel zu fahren; bisher gibt es Pläne aus Stuttgart, Hessen und NRW, gemeinsame Fahrten nach Brüssel zu organisieren.
  • Lasst uns als europäische Kraft von unten, als ernst zu nehmende Bewegung sichtbar sein in ganz Europa und in Brüssel!

Our democracy against their austerity! Für einen Europäischen Frühling!

Informationen werden vom Blockupy Bündnis zusammengetragen und auf der Webseite zugängig gemacht. Lasst uns also wissen, was ihr plant – und inspiriert andere.

Informationen zu den europaweiten Aktivitäten, zur Demo und Kundgebung in Brüssel gibt es unter www.foraeuropeanspring.org (inklusive einer Busbörse) und unter fb.com/ForAEuropeanSpring.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch