Dringend: Schlafplätze für Blockupy gesucht

Blockupy / NoTroika
PennPlatzBörse
penn.platz@notroika.org

Dringend: Schlafplätze für Blockupy

Wie ihr wisst: Der 18. März, die Eröffnung der Europäischen Zentralbank (EZB) und damit auch Blockupy, steht vor der Tür. Tausende Menschen werden auch dieses Jahr wieder zu den Blockupy-Protesten gegen autoritäre Krisenpolitik nach Frankfurt kommen. Die Kampagne „#18nulldrei – Wir nehmen uns frei“ zieht. Aus Stadt und Land wird erfolgreich mobil gemacht, um die EZB Eröffnung und die Arbeit der Troika zu blockieren. Wir sind uns sicher: Es wird ein Festtag des Widerstandes werden.

Auch wenn keine mehrtägigen Aktionstage anstehen, sondern sich alles auf den Mittwoch, 18. März konzentriert, werden wie in den vergangenen Jahren ausreichend Übernachtungsmöglichkeiten für die schon am Vortag anreisenden Aktiven gebraucht. Die Versuche, die Stadt Frankfurt in die Pflicht zu nehmen und städtische Räume für die Unterbringung zu erhalten, sind bisher wirkungslos geblieben. Appelle wie Proteste haben bisher zu nichts geführt.

Wir sind weiter dran, Räume für große Gruppen und Busanreisende zu organisieren. Aber es kommen auch zahlreiche Menschen alleine oder in kleinen Gruppen. Und wir brauchen Schlafplätze für Menschen, die aus unterschiedlichen, zum Beispiel gesundheitlichen, Gründen nicht in einer Massenunterkunft schlafen können.

Es bleiben gerade noch zwei Wochen bis zu dem Aktionstag #18M. Unsere dringende Bitte:
Stellt Schlafplätze zur Verfügung. Fragt Bekannte und Verwandte, ob sie Blockupy-Aktive aufnehmen.

Meldet euch, wenn ihr Möglichkeiten habt Schlafplätze zu Verfügung zu stellen. Bitte teilt neben der Anzahl der Plätze auch mit, in welchem Zeitraum ihr diese zur Verfügung stellen könnt, ob ihr Betten bereitstellt oder Isomatten und Schlafsäcke selbst mitgebracht werden sollten.

Wollt ihr lieber Frauen bzw. Männer beherbergen oder sind euch alle Geschlechter willkommen? Für manche ist auch die Information wichtig, ob in der Wohnung Tiere leben, oder nur Nichtraucher_innen willkommen sind. Vergesst nicht Anschrift, Telefonnummer und email anzugeben sowie wann ihr erreichbar seid.

Falls ihr Kontakte zu Institutionen wie Kitas oder Gemeindehäusern habt, wo mehr Menschen übernachten können, bitten wir euch uns Bescheid zu geben.

Bitte leitet diesen Brief auch an interessierte Bekannte weiter.

Antworten bitte an: penn.platz@notroika.org

Im Anhang findet ihr zur Verschlüsselung einen PGP/GPG-Schlüssel, wer kann sollte die Daten schützen.

Beste Grüße
Maria
für die Blockupy / NoTroika-Pennplatz-Börse

pennplatz-notroika-pub