Home » Aktionskonferenz » Konferenzprogramm

Konferenzprogramm

Freitag, 22. November 2013:

14:00 – 16:00 Uhr LÄRMDEMO – Euro Finance Week (Alte Oper), dann Stadtrundgang zur EZB

Einladung an alle, die schon da sind: Demo gegen die Euro Finance Week und Spaziergang zu Krisenakteuren und zur Baustelle der neuen EZB.

16:00 – 18:00 Uhr Anmeldung
18:00 – 20:00 Uhr ERÖFFNUNGSVERANSTALTUNG – „Sie verlassen den demokratischen Sektor

Die Konferenz beginnt mit Berichten und Diskussionen über die unterschiedlichen Erfahrungen aus 5 Jahre Krise und Krisenproteste in Europa.

20:00 – 21:00 Uhr Abendessen
21:00 – 23:00 Uhr GET TOGETHER – Worldcafé und dann weiter

Wir kommen in wechselnden Gesprächsrunden zusammen, tauschen uns aus über unsere Erfahrungen und Kämpfe, um uns damit besser kennenzulernen

Samstag, 23. November 2013:

9:30 – 11:00 Uhr AUFTAKTPLENUM – Ungehorsamer Widerstand für Demokratie ohne Kapitalismus

Wir diskutieren den Kontext von Krise und Troikapolitik,Voraussetzungen für starken Widerstand und die Rolle von ungehorsamen Massenprotesten. Wir gehen von den europäischen Treffen der vergangenen Monate aus und fragen auch nach der Bedeutung von Blockupy.

11:30 – 13:30 Uhr WORKSHOPS (Slot A) – Erfahrungen aus Orten des Widerstands

Die Workshops der Slots A und B machen Widerstand konkreter: Welche Erfahrungen machen wir in unterschiedlichen Kämpfen und Kampagnen, mit ihren Chancen und Widersprüchen? Welche Bedeutung hat für uns transnationale Vernetzung? Welche gemeinsame Orte, Kampagnen und Projekte sind für 2014 möglich? Welche Rolle kann und soll Blockupy 2014 dabei spielen?

13:30 – 14:30 Uhr Mittagessen
14:30 – 16:30 Uhr WORKSHOPS (Slot B) – Erfahrungen aus Orten des Widerstands
16:30 – 17:00 Uhr Kaffee
17:00 – 18:30 Uhr WORKSHOPPLENUM – Zusammenfassung der Ergebnisse

Wir sammeln die Ergebnisse der Workshops anhand von Leitfragen und diskutieren, welche Konsequenzen sich daraus ergeben für den wachsenden europaweiten, transnationalen Widerstand gegen die Troikapolitik und für Blockupy 2014.

18:30 – 19:30 Uhr Abendessen
19:30 – 21:30 Uhr ABENDPLENUM

Nun geht es um Blockupy 2014. Wir nehmen Ideen aus den Workshops auf und stellen Vorschläge für Blockupy Aktionen 2014 vor. Daraus folgen gemeinsam Fragen für die Workshops im Slot C.

Im Anschluss Musik und Austausch

Sonntag, 24. November 2013:

9:30 – 11:30 Uhr WORKSHOPS (Slot C) – Blockupy 2014: Aktionen und Voraussetzungen 

Mit den Ergebnissen und Fragen des Abends starten wir in die Workshops zu Blockupy 2014, bereiten das Abschlussplenum vor: Was kann Blockupy zu einer europaweiten Aktionswoche beitragen? Wie gehen ungehorsame Massenaktionen zur EZB-Eröffnung? Welche Kommunikation und Koordination brauchen wir für ein europäisches Blockupy? Welche Inhalte vermitteln wir?

11:30 – 12:00 Uhr Imbiss
12:00 – 14:00 Uhr ABSCHLUSSPLENUM -Nächste Schritte zu Blockupy 2014

Wir treffen Entscheidungen und finden Konsense für die nächsten konkreten Schritte – hin zu einem europäischen Blockupy 2014 – “Resistance in the Heart of the European Crisis Regime!”

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch