Blockupy braucht Pennplätze – Notizen vom Besuch bei der Stadt Frankfurt

B-R29zhIEAA4Z-l

Am Freitag morgen um 10 Uhr belagerten dutzende Demonstrant/innen von No Troika und Blockupy den Frankfurter Römer - den Ort, in dem die Stadtregierung, der Magistrat seinen Sitz hat. Mit Transparenten, Schirmen und Plakaten ausgerüstet zogen sie vor den Haupteingang. Anlass dieses spontanen Flashmobs ist die abwartende und teils negative Haltung der Stadtregierung, mit Blockupy über die Unterbringung der am 18. März anreisenden Blockupy-Aktivist/innen zu verhandeln. Die Polizei hatte vor … [Read more...]

Jetzt erst Recht! Solidaritätsaktionen gegen die Troika und Polizeigewalt

Mit dem Angriff auf die Blockupy Demonstration am Samstag den 1. Juni sollte das Bündnis gespalten und die Bewegung kriminalisiert und demoralisiert werden. Auch wenn ein Teil des antikapitalistischen Blocks gekesselt war, hunderte Menschen von der Polizei geschlagen und verletzt wurden und dadurch die Demonstration nicht stattfinden konnte - die Solidarität und die Einigkeit der Aktivist_innen war stärker. Alle haben es gesehen: die Verarmungspolitik der Troika um das kapitalistische System zu … [Read more...]

Aktionen – Veranstaltungen – Trainings – Workshops – Film – Konzerte … Veranstaltungs- und Kulturprogramm im Camp & in der Stadt

anticapitalistacamp-plakat-web_0

[here in english] --- mit Blockaden und Aktionen des zivilen Ungehorsams am Freitag, dem 31. Mai, an der Europäischen Zentralbank, im Bankenviertel, auf der Zeil und am Abschiebeflughafen; --- mit einer Großdemonstration am Samstag, 1. Juni, ab 11 Uhr am Baseler Platz. Die Demonstration endet an der EZB (Willy-Brandt-Platz) mit kurzer Kundgebung und Assembleas zur Zukunft des Widerstandes; --- am Mittwoch, 29.5.2013, wird ein antikapitalistisches Camp am Rebstock eröffnet, der Aufbau … [Read more...]

„Frankfurt im Mai: BLOCKUPY!! Wir kommen wieder!“ Naziaufmarsch in Frankfurt erfolgreich blockiert und verhindert.

BJMPao5CUAEs7z5

An die 2000 Nazigegner_innen besetzten ab morgens drei Blockadepunkte - orange, blau und rosa - rund um den geplanten Versammlungsort der Nazis beim Ostbahnhof. Erfolgreich konnten hunderte Aktive die zum Ostbahnhof führende Gleisanlagen in Beschlag nehmen und gegen ein massives Polizeiaufgebot bis in den Nachmittag hinein halten. Andere Blockadegruppen sperrten die Hanauer Landstr. von beiden Seiten ab, so dass Nazis weder mit der Bahn noch Autos oder zu Fuss ihren Versammlungsort erreichen … [Read more...]