Neue Schritte für ein solidarisches Europa gehen: Blockupy-Aktiventreffen am 9. und 10. Mai in Berlin

aktionskonferenz-300x169

Das Blockupy-Bündnis lädt Interessierte und Aktive für den 9. und 10. Mai zu einem bundesweiten Treffen nach Berlin ein. Ausgehend vom 18. März – dem erfolgreichen Protest gegen die Eröffnungsfeier der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main – wollen die Aktiven die nächsten Schritte des Bündnisses diskutieren. "Da die erpresserische Krisenpolitik der Troika-Institutionen und der Bundesregierung munter weiter geht, gibt es viele Baustellen in Europa – und wir werden klären, wie wir als … [Read more...]

Blockupy macht weiter

11050788_445792948921082_1375261529617102964_o

25.000 bei bunter Blockupy-Demo für solidarisches Europa Tödlicher Austeritätspolitik auch in Frankfurt klare Absage erteilt Kritik an unverantwortlichen Aktionen Das Blockupy-Bündnis wertet den Aktionstag am Mittwoch in Frankfurt am Main als wichtigen Tag des Protestes gegen die europäische Verarmungspolitik. 6000 Menschen umzingelten und blockierten am Vormittag die Europäische Zentralbank – trotz eines massiven Polizeieinsatzes und vieler Übergriffe auf Demonstrierende. Am Abend nahmen … [Read more...]

6000 bei morgendlichen Blockaden gegen tödliche Krisenpolitik / Nicht alle Aktionen im Blockupy-Konsens / Bunte Demo angestrebt

Bei einer Pressekonferenz am heutigen Mittwochmittag hat das Blockupy-Bündnis die Aktionen und Blockaden der EZB im Frankfurter Ostend bewertet. Der spanische Europaabgeordnete Miguel Urban von der Partei Podemos äußert sich über die Bedeutung der Blockupy-Proteste aus internationaler Perspektive. "Ich hätte mir den Vormittag anders gewünscht. Das war nicht alles so, wie wir es in Blockupy geplant haben, wie wir es vereinbart haben. Manches habe ich mit Entsetzen gesehen", sagte Ulrich Wilken … [Read more...]

Blockupy-Demonstration startet in zwei Zügen / 60 Busse aus 39 europäischen Städten erwartet / Busse an der Grenze aufgehalten

busdurchsuchung

Die Blockupy-Demonstration am morgigen Mittwoch in Frankfurt am Main startet mit zwei Zügen über die Braubachstraße und die Berliner Straße. Beide Züge treffen kurz darauf auf der Kurt-Schumacher-Straße zusammen. Darauf haben sich die Anmelder der Blockupy-Demonstration sowie die Vertreter des Frankfurter Ordnungsamtes und der Polizei beim heutigen Kooperationsgespräch geeinigt. Bei den Auflagen für die Demonstration hat es keine Änderungen mehr gegeben. Die Demonstration beginnt morgen um 17 … [Read more...]

Blockupy: “Wir kämpfen für ein demokratisches und soziales Europa” / EZB unter Rechtfertigungsdruck / Polizeieinsatz bereits jetzt ein Skandal

IMG_1828

Bei einer Pressekonferenz am heutigen Montagmorgen vor dem Gebäude der Europäischen Zentralbank im Frankfurter Ostend hat das Blockupy-Bündnis über geplanten Proteste in dieser Woche informiert und seine Kritik an der Krisenpolitik der EZB sowie am geplanten Polizeieinsatz begründet. Blockupy-Sprecherin Hannah Eberle sagte: "Die EZB steht unter Rechtfertigungsdruck - und taucht ab. Die pompöse Eröffnungsfeier mit Staatsgästen aus ganz Europa ist auf das Niveau einer Abifeier in der Provinz … [Read more...]

Bockupy-Pressekonferenz: Morgen, Montag, 16. März, 11 Uhr, An der EZB: Paul-Ansberg-Platz, Ostend, Frankfurt am Main

Blockupy Pressekonferenz vor der EZB 11.02.2015 (BQ)

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie ein, die Blockupy-Woche am morgigen Montag, 16. März, mit einer Pressekonferenz zu beginnen. Bitte entschuldigen Sie die kurzfristige Einladung.Wir möchten Sie über unsere Pläne für die Woche, unsere Kritik an der EZB und den aktuellen Äußerungen der Polizei informieren. Dabei stehen Ihnen als Gesprächspartner/innen morgen zur Verfügung: Roland Süß, Blockupy-Bündnis (Attac) Hannah Eberle, Blockupy-Bündnis (Interventionistische … [Read more...]

PM: Panikmache der Polizei und Stadt behindert demokratischen Protest / Dialogoffensive offensichtlich PR / EZB taucht aus Öffentlichkeit ab

Polizeikette verhindert das weitergehen

Das Blockupy-Bündnis wirft der Polizei und der Stadt Frankfurt vor, durch Angstmache und das Schüren von Panik den demokratischen Protest gegen die Verelendungspolitik der Troika-Institutionen behindern zu wollen. Das sei auch bei der heutigen Pressekonferenz im Frankfurter Polizeipräsidium erneut deutlich geworden. "Die angebliche Dialogoffensive der Grünen und der Polizei ist PR. Offenbar wollen sie die Bürgerinnen und Bürger vergessen machen, dass die Gewalt bei Blockupy-Protesten stets … [Read more...]

Blockupy-Kundgebung mit Naomi Klein, Sahra Wagenknecht und Urban Priol / Zusagen auch von Podemos und Syriza / Zahlreiche Initiativen dabei

demo berlin

Neun Tage vor dem Blockupy-Aktionstag am 18. März in Frankfurt am Main stehen die Rednerinnen und Redner der Kundgebung fest: "Wir freuen uns über Zusagen der kanadischen Schriftstellerin und Globalisierungskritikerin Naomi Klein, der Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht und des Podemos-Mitbegründers Miguel Urban ebenso wie über die des Kabarettisten Urban Priol. Auch ein Vertreter von Syriza wird bei der Kundgebung sprechen. Die Zusagen zeigen, dass unsere Kritik an der europaweiten … [Read more...]

PM: Blockupy: Polizei kriminalisiert erneut Anreise von Aktivist_innen / Staatsschutz fordert Daten von Busunternehmen

refugee-bus-gestoppt

Zwei Wochen vor dem Blockupy-Aktionstag am 18. März in Frankfurt am Main hat mindestens ein Busunternehmen in Bielefeld Post vom dortigen Staatschutz erhalten (Schreiben im Wortlaut siehe ganz unten). Darin werden Busunternehmen aufgefordert, dem polizeilichen Staatsschutz mitzuteilen, ob sie am 18. März Fahrten nach Frankfurt planen. Außerdem werden sie dazu angehalten, in diesem Fall die Daten der anmietenden Personen, die Zahl der Fahrgäste sowie die Zeitpunkte der An-und Abreise … [Read more...]

Blockupy: „Das Krisenregime wackelt – der Kampf für ein solidarisches Europa geht in die Verlängerung“ / “Mehr Athen, weniger Berlin. BILD lügt.”

Selfie

Anlässlich der heutigen Abstimmung im Bundestag über die Vereinbarung der neuen griechischen Regierung mit der Euro-Gruppe, ruft das Blockupy-Bündnis auf "jetzt erst recht" den Widerstand gegen die deutsche Erpressungspolitik und die gesellschaftliche Spaltung am 18.03. in Frankfurt auf die Straße zu tragen. Entgegen der von Bundesregierung und der von der Bild-Zeitung gestarteten Hetzkampagne liegt das zentrale Problem nicht in Griechenland, sondern an der neoliberalen Politik Deutschlands. … [Read more...]