Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Soziale Proteste in der Krise – Podiumsdiskussion

10.05.2013 @ 19:00 - 22:00

Das fünfte Jahr der Weltwirtschaftskrise bricht an und noch immer ist kein Ende in Sicht. In Europa wird ein Sparprogramm nach dem nächsten beschlossen, um die Krise wieder in den Griff zu bekommen. Die Konsequenzen der Sparpolitik für die Menschen sind unübersehbar und im europäischen Süden sogar existenzbedrohend. Aber auch in Deutschland sind die Folgen der Krise zu spüren. Die Lebensbedingungen verschärfen sich zunehmend, Leiharbeit und andere prekäre Beschäftigungsformen werden zur Normalität, Wohnraum in Großstädten wird unbezahlbar.
Während in den südlichen Ländern Europas massenhaft gegen die Sparpolitik und die damit einhergehenden Verschlechterungen der Lebensbedingungen protestiert wird, bleibt es in Deutschland vergleichsweise ruhig. Durch verschiedene Bündnisse wird jedoch auch hierzulande versucht Protest zu formieren und Kritik zu formulieren.
Bei den Blockupy Aktionstagen im Mai 2012 in Frankfurt am Main sollte mit der Blockade der Europäischen Zentralbank (EZB) gegen die Sparpolitik der Troika, bestehend aus EU-Kommission, EZB und Internationalem Währungsfond, demonstriert werden.
Das UmFairteilen-Bündnis organisierte am 14. September 2012 in 40 Städten Demonstrationen für eine Besteurung höherer Einkommen, eine Transaktionssteuer und für eine gerechtere Vermögensverteilung.
Im Rahmen der Podiumsveranstaltung sollen die Strategien, Ziele und Inhalte dieser zwei Bündnisse, die auch dieses Jahr wieder Aktionen und Demonstrationen organisieren, diskutiert werden. Gibt es Gemeinsamkeiten, wo liegen Unterschiede und wie kann sozialer Protest gestaltet sein?

Diskutieren werden:
Hanni Gramann (Koordinierungskreis von Attac Deutschland und Blockupy)
Klaus-Dieter Gleitze (Landesarmutskonferenz und UmFairTeilen)
Felix Beeker (Gruppe TOP B3rlin organisiert im „…ums Ganze!“-Bündnis).

Details

Datum:
10.05.2013
Zeit:
19:00 - 22:00

Veranstaltungsort

Im Freizeitheim Linden
Windheimstr.4
Hannover,

Veranstalter

Fast Forward Hannover