Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Unser Europa neu begründen: Solidarität und Widerstand – von Frankfurt nach Athen

17.04.2013 @ 19:00 - 21:00

In Spanien, Portugal, Griechenland, Italien und vielen anderen Ländern gehen die Menschen gegen die autoritäre Krisenpolitik und die Kürzungsmaßnahmen, die ihnen die Lebensgrundlage rauben, auf die Straße. Während sich die Angriffe der Troika (IWF, EU-Kommission, EZB) immer mehr verschärfen, wächst in Europa auch der Widerstand gegen diese Form der Krisenbewältigung. In Portugal und Spanien protestieren regelmäßig abertausende Menschen gegen die Verarmungspolitik, in Griechenland organisieren die Menschen sich in neuen Formen des solidarischen Zusammenlebens.

Auch die Vernetzung der Protestbewegungen auf europäischer Ebene gewinnt an Kraft. Beispiele hierfür sind der europäische Protesttag am 14. November 2012, an dem in ganz Europa Streiks, Demonstrationen und Aktionen stattgefunden haben, oder der europäische Protesttag anlässlich des EU-Summits am 13. März 2013.

Bei dieser Veranstaltung sollen zwei konkrete bestehende Mobilisierungen im Vordergrund stehen: Der Prozess des Alter Summit und Blockupy Frankfurt.

Nähere Infos unter: http://www.unsereuropa.at/veranstaltungen/1704-solidaritaet-und-widerstand.html

Details

Datum:
17.04.2013
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Universität Wien, Hörsaal 42
Wien, Österreich Google Karte anzeigen