Organisatorisches

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Unterbringung

Bitte kümmert Euch nach Möglichkeit selbst um die Übernachtung in Frankfurt. Eine Liste mit günstigen Hostels und Hotels in der Innenstadt findet ihr hier.

Wer keinen Übernachtungsplatz hat, kann sich an unsere Schlafplatzbörse wenden (penn.platz@notroika.org). Wer unsere Schlafplatzbörse  in Anspruch nehmen will, sollte unbedingt Schlafsack und Isomatte mitbringen. Bei der Vergabe von Betten werden in jedem Fall diejenigen bevorzugt, die es aus gesundheitlichen Gründen brauchen.

Veranstaltungsorte

Anreise am Donnerstagabend zum DGB Haus

Das DGB-Haus befindet sich in der
Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77
60329 Frankfurt am Main (Google Maps)

Mit der Bahn:
Vom Bahnhof aus ist das DGB-Haus gut zu erreichen. Eine Bahnanreise ist deshalb empfehlenswert, da die Parkplatzsituation nicht besonders gut und das DGB-Haus nur 5 Gehminuten vom Bahnhof (Südausgang) entfernt ist.

Mit dem PKW:
Die A5 Richtung Ffm, Abfahrt Westhafen und dann immer geradeaus auf der Gutleutstraße bis Baseler Platz. Dort rechts halten (Stuttgarter Str.) und dann geradeaus in die Wilhelm-Leuschner-Str. (Einbahnstr.).

Parkhäuser: Interkonti (Zufahrt Wilhelm-Leuschner-Str.) oder Baseler Platz, Einfahrt von der Gutleutstr.

Mit dem Flugzeug:
vom Flughafen gehen direkte Verbindungen zum Hauptbahnhof mit den S-Bahnen 8 und 9. Vom Südausgang aus sind es dann nur noch 5 Gehminuten.

Anreise am Freitag zum Studierendenhaus

Das Studierendenhaus befindet sich in der
Mertonstr. 26-28
60325 Frankfurt am Main (Google Maps)

Hier befindet sich der Infopoint. Dort erhaltet ihr das Programmheft und weitere Infos z.B. auch bei kurzfristigen Änderungen.
Auch findet dort die Materialausgabe für Workshops, AGs etc. statt.

Mit der U-Bahn:
Die nächstgelegene U-Bahn-Station heißt „Bockenheimer Warte“. Vom Frankfurter Hauptbahnhof fährt dorthin z.B. die U4.

Karte vom Gelände der Goethe-Uni (klicken für größere Ansicht)
Karte vom Gelände der Goethe-Uni (klicken für größere Ansicht)

Einige Veranstaltungen finden im Gebäude 5 – Studierendenhaus statt. (siehe Karte)

Mit dem Zug:
von dem Hauptbahnhof mit der U4 bis zur Haltestelle “Bockenheimer Warte/Universität” oder mit der Strassenbahn 16 (Richtung Frankfurt/Ginnheim) bis Haltestelle “Bockenheimer Warte” .

Mit dem Flugzeug:
von dem Flughafen gehen direkte Verbindungen zum Hauptbahnhof, von dem Hauptbahnhof mit der U4 bis zur Haltestelle “Bockenheimer Warte/Universität” oder mit der Strassenbahn 16 (Richtung Frankfurt/Ginnheim) bis Haltestelle “Bockenheimer Warte”. Der Regionalbahnhof für S-Bahnen, Regional- und Nahverkehrszüge befindet sich im Terminal 1, Ebene 1.

Mit der S-Bahn:
Bei Anreise mit der S-Bahn aus dem RMV-Gebiet, sollte man am Hauptbahnhof umsteigen – oder auch an der Haltestelle “Frankfurt West” aussteigen, welche sich in 10-15 min Laufentfernung von der Bockenheimer Warte befindet.

Bei Anreise mit dem Auto sollte unbedingt das Parkplatzproblem bedacht werden. Ansonsten im Navi oder Routenplaner die Adresse eingeben: Studierendenhaus, Mertonstr. 26-28, Frankfurt am Main
Anfahrtskizze

 

Sprache/Übersetzung

Bei einem Festival ist Sprache und Kommunikation natürlich besonders wichtig. Wir werden sicherstellen, dass alle Plenumsveranstaltungen von Englisch nach Deutsch und umgekehrt simultan übersetzt werden.

Auch in den Workshops wird Englisch/Deutsch-Übersetzung überall gewährleistet sein wenn auch meist als Flüsterübersetzung. Für andere Sprachen brauchen wir die Unterstützung und die Selbstorganisation der anreisenden Gruppen.

Verpflegung

Es wird auf der Konferenz (vegane) warme Mahlzeiten sowie Kaffee und Tee geben. Dafür bitten wir um einen Beitrag.

Anmeldung

Damit wir einen Überblick erhalten, mit wie vielen wir auf dem Festival rechnen müssen, bitten wir alle, sich anzumelden, um uns die Planung zu erleichtern. Die Anmeldung wird in Kürze freigeschaltet.

Helfer_innenkoordination

Blockupy ist immer das, was wir gemeinsam daraus machen. Auch fürs Blockupy-Festival gibt es kein Büro, keine Jobs – dafür jede Menge Handarbeit. Nur damit wird’s gelingen. Gesucht werden jetzt viele Menschen mit Begeisterung für das was nötig ist – Technik und Anmeldung, Kopfhörerausgabe, Info und Wegweiser, Auf- und Abbauen, Stände, Plakate, Flipcharts und vieles mehr. Wir freuen uns über alle, die anpacken!

Meldet Euch bitte einfach via Mail bei: helfen-festival@blockupy.org!

Kosten / Spenden

Das Festival verursacht dem Bündnis jede Menge Kosten, durch Raummiete, Druckkosten und für sonstige Materialien, Verpflegung. Auch wollen wir Aktivist/innen aus anderen Ländern durch Reisekostenzuschüsse die Anfahrt ermöglichen.

Spenden würden uns helfen, das Defizit in Grenzen zu halten:
Allgemeines Spendenkonto für Blockupy Frankfurt:
Friedens-und Zukunftswerkstatt
Frankfurter Sparkasse (BLZ 500 502 01)
Konto: 200337319
Zweck „Spende Krise Ffm“

Weitere Spendenmöglichkeiten finden sich hier.