Blockupy – Widerstand im Herzen des Europäischen Krisenregimes

Selbstverständnistext des Bündnis Blockupy Frankfurt Mit dem Bündnis Blockupy haben AktivistInnen, Gruppen und Organisationen, die die gesamte Spannbreite des Protestes und Widerstands gegen die Zumutungen der kapitalistischen Krise widerspiegeln, einen gemeinsamen Prozess begonnen. Wir haben unterschiedliche politische Ansätze und Analysen, wir unterscheiden uns in praktischen und theoretischen Zugängen. Wir haben uns aber entschlossen, diese Differenzen nicht als Schwäche, sondern als … [Read more...]

PM: Blockupy-Aktionen in Frankfurt/Main: Schmerzensgeld nach Freiheitsentziehung Polizei zahlt 500,00 € für rechtswidrige Ingewahrsamnahmen

Pressemitteilung Im Rahmen der unter dem Namen „Blockupy“ bekannt gewordenen Aktionstage gegen die europäische Krisenpolitik vom 16. bis zum 19. Mai 2012 in Frankfurt/Main kam es zu einer Vielzahl von offensichtlich rechtswidrigen Ingewahrsamnahmen. Für einige der davon Betroffenen muss die Frankfurter Polizei nun 500,00 EUR Schadensersatz zahlen. … [Read more...]

„Wir sind alle Rädelsführer_innen“ – Aus Erstaunen wird Wut – Solidarität mit Tim

„Wir lassen uns nicht entmutigen und werden wieder blockieren“, ist sich das Blockupy-Bündnis einig. Als Skandal empfinden wir das Urteil der sächsischen Justiz, den Antifaschisten Tim wegen vermeintlicher „Rädelsführerschaft bei besonders schwerem Landfriedensbruch“ zu 22 Monaten Haft ohne Bewährung zu verurteilen. Vorgeworfen wird ihm, ohne stichhaltige Beweise, lediglich, Megafondurchsagen gemacht zu haben. … [Read more...]

17. Februar: Blockupy Aktiventreffen in Frankfurt

Die Blockupy-Aktionstage im Mai 2012, bei denen das Frankfurter Bankenviertel praktisch lahmgelegt war, markierten einen Anfang: Der Widerstand gegen die Verarmungspolitik der Troika – der EZB, EU-Kommission und IWF – ist im Herz des europäischen Krisenregimes angekommen: In Deutschland und in Frankfurt. Der tragende Konsens von Blockupy ist: Öffentlicher Protest alleine reicht nicht mehr aus. Blockupy Frankfurt kommt wieder: Am 31. Mai und 1. Juni 2013 wird das Bündnis den europäischen … [Read more...]

PM: Bußgeldbescheide wegen „Teilnahme an verbotener Versammlung“ / Blockupy-Bündnis ruft auf Widerspruch einzulegen

Pressemitteilung - Blockupy Frankfurt - 3. Januar 2013 In den letzten Wochen sind sehr viele Bußgeldbescheide durch die Bundesrepublik geschickt worden. Die AktivistInnen sollen an einer verbotenen Versammlung Ende Mai 2012 in Frankfurt teilgenommen haben. Von ihnen werden etwa 125 € Bußgeld verlangt. Das Blockupy-Bündnis ruft alle Betroffenen auf, dagegen Widerspruch einzulegen und geht von einem weiteren juristischen Erfolg aus. … [Read more...]

Unser Protest bleibt legitim!

In den letzten Wochen sind weitere Bußgeldbescheide durch die BRD geschickt worden. Die AktivistInnen sollen an einer verbotenen Versammlung Ende Mai 2012 in Frankfurt teilgenommen haben. Von ihnen werden etwa 125 € Bußgeld verlangt. Wie schon bei den vergangenen Bußgeldbescheiden (ca. 235€) gilt es hier, schnellstmöglich Widerspruch einzulegen (unten wird noch mal erklärt, wie genau.). Denn wir geben uns ganz sicher nicht mit der Kriminalisierung unseres Protestes zufrieden und wollen erst … [Read more...]

PM: Blockupy 2013 steht: Erneute Aktionstage in Frankfurt

Aktionen zivilen Ungehorsams am 31. Mai und Demonstration am 1. Juni Frankfurt am Main, 17.12.2012 - Pressemitteilung - Blockupy Frankfurt Blockupy Frankfurt kommt wieder: Am 31. Mai und 1. Juni 2013 wird das Bündnis den europäischen Protest gegen die autoritär durchgesetzte Verarmungspolitik in der EU erneut auf die Straßen der Bankenstadt tragen – mit Aktionen zivilen Ungehorsams am Freitag und einer großen Demonstration am Samstag sowie anderen vielfältigen Protesten unter einem Dach. … [Read more...]