Schlafplätze und Unterbringung: Gruppenanreisende

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Wenn ihr Schlafplatzbedarf für eine größere Gruppe zu Blockupy 2015 angemeldet habt, wollen und werden wir dafür sorgen, dass adäquate Unterbringungsmöglichkeiten für Euch zur Verfügung stehen – je nach Eurem gemeldeten Bedarf.

Damit alles reibungslos und für euch und die euch beherbergenden Institutionen erfreulich verläuft, sind uns diese Punkte wichtig:

Wir brauchen möglichst genaue Angaben, mit wievielen ihr anreist. Auch, ob zum Beispiel Menschen mit Handikaps dabei sind.

Wir brauchen eine Kontaktperson mit Email (am Besten mit PGP) und Handynummer!

Wichtig ist uns, dass ein oder mehrere Teilnehmende aus Eurer Gruppe bereits am Wochenende vorher oder spätestens am Montag in Frankfurt eintreffen, um an der passenden Infrastruktur mitzuarbeiten und die Verhältnisse vor Ort kennenzulernen. Gut wäre eine Person pro hundert Anreisende – gerne mehr…:-) Am Dienstag Abend wird die VoKü ihr Abendessen für alle die da sind, fertig haben.

Bereitet euch in euren Gruppen darauf vor, dass ihr gegebenenfalls die Räume selbst verwalten müsst, also Raumbeauftragte (Schlüsseldienst, Ordnung, Schutz, Selbstverpflegung…) benötigt werden.

Denkt dran: Bringt unbedingt Schlafsack und Isomatten mit. Aber bitte keine Hunde. Und lasst auch möglichst Wertvolles zu Hause. Wir können und werden keine Garantie übernehmen.

Für eine weitere verschlüsselte Kommunikation schickt uns Euren PGP-Schlüssel.

Es wird am Montag und Dienstag jeweils ein gemeinsames Treffen geben.

Kontakt, Fragen und Wünsche bitte an: penn.platz@notroika.org (GPG-Key)