Gegen den AfD-Bundesparteitag in Hannover. Nationalismus ist keine Alternative!

Antifa - Logo

Wir unterstützen den Aufruf gegen den AfD-Parteitag in Hannover.

Mit allen Mitteln des zivilen Ungehorsams leisten wir jeden Tag gemeinsam Widerstand gegen die AfD. Die AFD ist ein Sammelbecken der neuen Rechten. Darunter Nationalist*innen, Rassist*innen und Sexist*innen, die gegen Unterkünfte für Geflüchtete hetzen, die von “Leitkultur” sprechen und Angst und Verunsicherung transportieren. Die AfD behauptet Fakten zu schaffen, doch sie spaltet! Mit Nationalismus und Rassismus versucht sie die Krisen Europas von rechts zu besetzen und präsentiert autoritäre Parolen, die mit den Boden bereiten für die zahlreichen Angriffe auf Geflüchtete und Brandanschläge gegen Heime in denen Geflüchtete untergebracht werden. Dadurch forciert sie ausgerechnet eine soziale Spaltung zwischen denen, die vom Krisenregime Europas fest Griff gehalten werden. Das zeigt: Sozial und solidarisch geht nicht national. Wer in diesen Zeiten nach nationaler Souveränität schreit, kann nicht im Interesse der Menschen in Europa sprechen.

Am 28.11. auf die Straße: Gegen nationalistische und autoritäre Krisenlösungen! Gegen rassistische Hetze und Abschottung! Für einen lebendigen Widerstand von Unten – für eine gemeinsame Antwort auf die soziale Krise, für Bleiberecht und grenzenlose Demokratie!

Es reicht: Nationalismus ist keine Alternative!

Blockupy 2015