Umbrella Uprising – Die Blockupy Zeitung

Umbrella Uprising Cover Download: Umbrella Uprising [PDF Download]

Europa in Bewegung – Frankfurt im Visier

Zwei Gespenster gehen um in Europa: der Spuk der Austerität und der Geist des Widerstands. Die etablierten Mächte nutzen die Krise für eine weitere Verschärfung ihrer rücksichtslosen und rückhaltlosen Politik. Die als »Rettungsschirme« verharmlosten Armutsprogramme bedrohen in Südeuropa das Leben von Millionen Men- schen und die Gespenstergeschichten von Standort und Konkurrenzfähigkeit dienen auch im anderen Teil Euro- pas zur Rechtfertigung der sozialen Abwärtsspirale. Fast überall dominiert der Fluch der kapitalistischen Krise den Alltag: Zukunftsängste, Konkurrenzdruck, Ohnmacht und Perspektivlosigkeit bestimmen unser Leben. Doch der Widerstand von unten breitet sich genauso schnell aus wie die Austerität von oben. Die Bewegungen erobern lautstark die Plätze, Straßen, Viertel und Städte – in Griechenland, Spanien, Bosnien, der Türkei und anderswo. Dabei ist der neue Poltergeist kein Geist, der stets verneint: Eine neue Solidarität der Vielen löst die Konkurrenz der Einzelnen ab, Formen des kollektiven Eigentums treten an die Stelle des Reichtums der Wenigen. Durch ganz Europa schallt es unüberhörbar: »No nos representan!«, »Ihr repräsentiert uns nicht!«, »Real democracy ya«.
(Aufmacher von Seite 1)

Langfassungen von Artikeln

Die in der Zeitung angekündigten Langfassungen des Interviews mit Emma Aviles Thurlow und des Artikels von Lukas Oberndorfer »Autoritäre Wettbewerbsstaatlichkeit« findet ihr unter folgenden Links:

Ihr könnt die Zeitungen hier abholen:

  • Frankfurt: Infoladen Cafe Exzess (Leipziger Straße 91, 60487 Frankfurt am Main, montags ab 19 Uhr und bei Veranstaltungen), DIE LINKE (Allerheiligentor 2-4, 60311 Frankfurt am Main, Mo, Di, Do, Fr. 14.00 bis 17.00 Uhr)
  • Hamburg: Schanzenbuchladen (Schulterblatt 55, 20357 Hamburg), Schwarzmarkt (Kleiner Schäferkamp 46, 20357, Hamburg)
  • Berlin: RedStuff (Waldemarstr. 110, 10997 Berlin, Öffnungszeiten 14 – 19 Uhr)
  • Stuttgart: Ver.di Stuttgart (Lautenschlagerstrasse 20, 70173 Stuttgart Mo.-Fr. 9 Uhr – 12 Uhr und 13 Uhr – 17 Uhr), Infoladen im Linken Zentrum Lilo Herrmann (Böblinger Str. 105, 70199 Stuttgart, Mo. – Do. 17 Uhr – 19 Uhr und bei Veranstaltungen)
  • Düsseldorf: Linkes Zentrum Hinterhof (Corneliusstr. 108, 40215 Düsseldorf)
  • Bochum: DIE LINKE (Universitätsstraße 39, 44789 Bochum)

Digitale Version bei ISSUU: